Aktuelles aus dem Hortulus

Orchideen während der Winterzeit richtig pflegen
Besonders während der Heizsaison benötigen Ihre Orchideen mehr Aufmerksamkeit. Weniger Tageslicht und warme, trockene Heizungsluft schwächen Orchideen zusätzlich. Die meisten Orchideen benötigen jedoch eine hohe Luftfeuchtigkeit. Hierfür empfehlen wir die mehrmalige Anwendung vom Biplantol Orchideen-Spray, um ihre Lieblinge zu unterstützen. Weiterlesen...

Jetzt Hyazinthen vortreiben auf der Saftflache von Weck 
Hyazinthen vortreiben ist kein Hexenwerk, es hat eine lange Tradition. Legen Sie sich im Herbst einen kleinen Zwiebelvorrat an und beginnen Sie Ende November mit dem Treiben. Dann sollten zu Weihnachten die ersten Hyazinthen blühen. Das können Sie dann im 2 bis 3 Wochentakt wiederholen. Weiterlesen...



Hortulus unterwegs bei Manufactum

Am 19. 10. 2018 und 20.10 2018 finden in Waltrop bei Manufactum wieder die Herbsttage statt.
Ich würde mich freuen Sie dort an meinem Stand zu begrüßen!
Mehr zu den Herbsttagen bei Manufactum…


Die Blumenzwiebel-Pflanzzeit hat begonnen - Erste Hilfe für frisch gepflanzte Blumenzwiebeln

Je früher die Zwiebeln in die Erde kommen und schon anfangen Wurzeln zu bilden, umso besser ist es für die Pflanze. Auch Tulpen, Narzissen und Co. leiden unter einem enormen Stress. Die Zwiebeln werden geerntet, verpackt und liegen dann in Tüten oder Regalen und warten darauf, dass jemand kommt und sie in die wohltuende Erde bringt. Natürlicherweise fangen die Zwiebeln nach der Ernte ganz langsam an zu trocknen. So unglaublich es erscheint, aber das bedeutet Stress für die Pflanze. Weiterlesen...


Hitzeschäden im Rasen

  Die lange anhaltende Trockenheit in diesem Sommer 2018 hat dem Rasen und auch den Wiesen sehr zugesetzt. Wir haben zum ersten Mal richtig vertrocknete Stellen in unserer Wiese, die auch nach ein paar ordentlichen Regenschauern nicht mehr grün geworden sind. Wir haben einen eigenen Brunnen und konnten nicht mit dem kostbaren Nass den Rasen bewässern. Darum ist es jetzt umso notwendiger der Wiese ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Wir haben zwar keinen Zierrasen, aber eine  schöne wilde Wiese mit vielen Wildblumen. Jetzt ist es wichtig  die Regenerations- und Widerstandskraft  der Wiesen gegenüber Erkrankungen und Stress zu fördern. Weiter lesen…