Kirschen einkochen, Gurken einlegen

Aus dem Praxishandbuch " Natürlich konservieren"

Das Buch ist von der Österreicherin Rosemarie Zehetgruber geschrieben. In Österreich heißen Sauerkirschen Weichseln.  Röster ist auch eine österreichische Bezeichnung für Fruchtkompott.

Das Rezept für 3 Gläser a.500 ml

Zutaten
1 kg Weichseln
150 g Zucker

Zubereitung
Weichseln waschen, entsteinen und bis 3cm unter den Rand dicht in die vorbereiteten Gläser schichten. Je Glas 2-3 EL Zucker darüber geben, mit Wasser so weit auffüllen, dass die Früchte bedeckt sind, aber noch mindesten 2 cm Luft bis zum Rand. Gläser gut verschließen und im Einkochtopf bei 75 °C ca. 30 Minuten oder bei 180 °C im Backrohr einkochen.
So eingekochte Kirschen lassen sich wunderbar für Torten- Kuchen oder Rouladen Füllungen verwenden. Mein Kischkuchen Rezept...
Alle anderen Früchte wie Pflaumen oder verschiedene Beeren können so eingekocht werden.


Lassen Sie sich inspirieren und werfen Sie einen Blick in das informative Praxishandbuch Natürlich konservieren.   


 

Gurken einlegen

Mein Rezept ist ganz einfach:
Schlangengurken in Scheiben hobeln und in Gläser schichten
Kräuteressig in einem Topf erhitzen
Wasser, körniger Senf, Zucker oder andere Süssungsmittel hinzufügen. Ich nehme Ahornsirup, wegen dem guten Geschmack. Man kann noch Zwiebelringe und Lorbeerblätter dazugeben
Alles aufkochen und kochend in die Gläser füllen. Die Gurkenscheiben müssen mit der Flüssig müssen. Die Gläser direkt mit Ringen, Deckel und den Klammern verschließen. Die Gläser erkalten lassen.

In dem Buch „Natürlich konservieren“ ist für alle die noch unsicher sind genau beschrieben, wie Gemüse, Gurken und Früchte in Essig einlegt wir.

Es wird genau das Mischungsverhältnis von Essig und dem Wasseranteil beschrieben.

Schauen Sie in das Buch es Lohnt sich!

Zu meinem Weckgläser-Angebot