Wer frisst meine Blumenzwiebeln

Die Wühl- oder Schermaus frisst sehr gerne Blumenzwiebeln. Am besten werden die Zwiebeln im Herbst zum Schutz  vor den lästigen Nagern in Schalen in den Boden gegeben. Maschendraht lässt sich auch ganz gut dazu verwenden. Ein Vorteil von Maschendraht ist, dass die Erde, bei Trockenheit im Frühjahr, nicht so schnell austrocknet wie in Schalen oder Töpfen. Auch hier muß auf die Pflanztiefe der jeweiligen Zwiebelart geachtet werden. Eine Erdsandmischung begrüßen alle Zwiebeln. Zur Leibspeise von Wühlmäusen gehören neben Blumenzwiebeln auch Wurzelgemüse, Rosen und Beerenobst.

Blumenzwiebeln die die Wühlmäuse nicht mögen

Das sind: Colchicum- Herbstzeitlose, Frtillaria imerialis- Kaiserkrone, Alle Sorten von Narzissen

Wie erkenne ich ob es sich um Wühlmaus- oder Maulwurfhaufen handelt?

Beide, die Wühlmaus und der Maulwurf, hinterlassen beim unterirdischen Graben oberirdische Erdhaufen. Ein sicheres Merkmal, dass es sich um einen Maulwurf handelt ist, dass das Loch sich in der Mitte unter dem Haufen befindet. Ist es eine  Wühlmaus, befindet sich das Loch seitlich vom Erdhaufen.

Mittel zum Vertreiben der Wühlmäuse

Ich habe in meinem Garten gute Erfahrung gesammelt, wenn ich Zwiebel mit Narzissen zusammen einpflanze. Narzissen  enthalten  in allen Pflanzenteilen giftige Alkaloide, die von den Nagern gemieden werden. Des Weiteren lassen sich Wühlmausköder und Gas zur Vertreibung verwenden. Das Gas vertreibt auch noch den Maulwurf. An den giftigen Wühlmausköder geht der unter Naturschutz stehende Maulwurf nicht. Denn er ist ein ausgesprochener Eiweißfresser. Wer das alles nicht mag greift zu speziellen Wühlmausfallen, die in die Gänge geschoben werden. Am effektivsten betreibt man die Vertreibung der ungebetenen Gäste in den Wintermonaten, denn dann ist das Nahrungsangebot nicht so groß.

Förderung von natürlichen Wühlmaus-Feinden

Natürliche Feinde von Wühlmäusen sind: Raubvögel wie Eulen, Bussarde und Habichte, Wiesel, Hermelinchen und unsere altbewährte Hauskatze.  Errichten Sie Sitzstangen für Raubvögel, das Hermelin mag Steinspalten oder Holzhaufen. Weitere Informationen finden Sie bei Ihrem zuständigen Forstamt.

Wühlmausproblem – Das Leid des Gärtners

Ich weiß aus Erfahrung in meinem eigenen Garten, dass das alles sehr mühselig ist, denn in manchen Jahren vermehren sich die Wühlmäuse so schnell das man nur noch jammern könnte. Aber wenn man nichts tut dann … bleibt in manchen Gärten nicht mehr viel übrig.

Also, schimpfen wir weiter, wie einst Karl Förster!

Hier finden Sie meine Angebot Natürlicher Pflanzenschutz und mein gesamtes Blumenzwiebelangebot