Gebrauchsanleitung für die französiche Butterdose


Frühstück im Freien, mit frischen Brötchen und streichzarter ´´Guter Butter´´ für einen gelungen Start in den neuen Tag.
Was gibt es Schöneres als sich am Wochenende mit Freunden oder der Familie im Freien zu treffen und ein Frühstück zu zelebrieren.
Das ist ein kurzer Urlaub vom Alltag.


                     Die Butter wird in Stücke geschnitten und in den Deckelzylinder gestrichen.















        Sollte die Butter einmal in das Wasser fallen, ist sie nicht fest genug in den Zylinder gestrichen worden.
        Nun wird der Topf bis auf Höhe des Einsatzes mit Wasser gefüllt.

Der Einsatz steht nun mit seinem Rand im Wasser und die Butter ist somit luftdicht abgeschlossen.
Durch die Wasserverdunstung bleibt die Butter immer frisch, lange haltbar und streichzart, ohne
Kühlschrank. Die Butterdose kann Sommer wie Winter auf dem Tisch stehen bleiben. Nur nicht in
der prallen Sonne. Die Butterdose gibt es in zwei Größen, für 250 gr Butter und 125 gr Butter
für den Singelhaushalt.

Die Keramik der Firma Drensek ist spülmaschinenfest. Natürliche, lebensmittelechte
Feldspatglasuren lassen jedes Teil der im Tauchverfahren glasierten Keramik zu einem Unikat werden.

Zum Produkt mit leckeren Butter-Rezepten