Fosteriana Tulpen

10 % Frühbestellrabatt auf alle Blumenzwiebeln bis zum 30. Juni 2017
Jetzt bestellen, geliefert wird ab Mitte September.


Diese Art stammt aus Zentralasien und wurde 1904 entdeckt, aus ihr sind viele Hybriden hervorgegangen. Diese Sorte hat  die größten Blüten ihrer Gattung. Sie blühen Mitte April bis Anfang Mai und zählen zu den Wildtulpen.

Nutzen Sie den Preisvorteil der Tulpensortimente.

Alles über Tulpen. Herkunft, Sorten, Kultur und Pflege...

 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Fosteriana Tulpen
1904 entdeckte der deutsche Pflanzensammler Joseph Haberbauer in den Berggebieten von Samarkand/ Usbekistan die hochwüchsige, großblütige Tulipa fosteriana und brachte seine gesamte Sammlung dieser wunderschönen Sorten zu der holländischen Firma C.G. van Tubergen. 1906 wurden sie dann als Fosteriana Tulpen registriert. Aus diesen großblumigen Sorten entstanden auch sehr viele Darwin-Hybrid-Tulpen. Es ist eine der vitalsten Tulpenklasse, sehr langlebig mit einer fantastischen Farbgebung. Sie blühen schon im April und gehören zu den Wildtulpen.

Von mir ausgesuchte Sorten:
-Flamming Purissima, große weiße, himbeerrote, rosa farbschattierte Blüten
-Purissima, für mich eine der schönsten weißen Tulpen
-Sweetheart, leuchtend zitronengelb, ein sehr schöner Kombinationspartner mit der gelben
Narzisse Sweetness, die ein klein wenig später anfängt zu blühen. Mein Sortiment Wilde Liebe.