Blumenzwiebel-Kulturanleitung

Jetzt bestellen, geliefert wird ab Mitte September.



Narzissen

Narzissen, auch Osterglocken genannt, sind Zwiebelgewächse des Mittelmeerraumes. Sie verkünden alljährlich den Frühling und sind ein Symbol für die Wiedergeburt und wie alle Zwiebeln ein Zeichen für die keimende Lebenskraft.

Sie lieben einen humusreichen Boden und sonnigen Standort. Schwere Lehmböden können mit Sand  oder Kompost verbessert werden. Zur Verwilderung in Wiesen, sollten die Zwiebeln in unregelmäßigen Tuffs und weiterem Abstand gepflanzt werden. Die Pflanztiefe sollte mindestens doppelt so tief sein wie die Zwiebel hoch ist. Das gilt für alle Zwiebelgewächse.

Im Frühling, sobald sich die ersten grünen Spitzen zeigen, bekommen sie eine  Stärkung
und Düngung  (siehe Homöopathie für den Garten). 

Nach dem Verblühen werden die alten Blüten oder Samenstände entfernt, so dass die Samenbildung die Zwiebel nicht schwächt. Hat man allerdings Sorten zum Verwildern wie z.B. die Dichternarzisse poeticus actaea  gewählt, lässt man den Samen zum Verwildern reifen.

Damit Narzissen jedes Jahr wieder blühen, darf auf keinen Fall das Laub entfernt werden. Das Laub muß an der Zwiebel einziehen. Das dauert in der Regel. je nach Blütezeit, bis Mitte Juni. Sie brauchen ihre Blätter zum Assimilieren, das ist ein Stoffwechselvorgang, mit dem die Zwiebel sich Reservestoffe für die Blütenbildung im nächsten Jahr schafft. Auch dieses gilt für alle Zwiebelgewächse. Nach einigen Jahren können Narzissen aus der Erde entnommen, geteilt und versetzt werden. Narzissen haben eine lange Wachstumsperiode und sollten so früh wie möglich gepflanzt werden.

In meinem Blumenzwiebelshop finden Sie ein große Auswahl an Narzissen

Bei Fragen rufen Sie mich an Tel. 02195/599141 oder schicken Sie mir eine Mail an info@hortulus-uphoff.de ich berate Sie gerne.
Sie möchten noch mehr über Narzissen erfahren? Dann lesen hier weiter...
                                                                          

Tulpen 

Tulpen sind  in Zentalasien beheimatet. Sie sind um 1550 aus Persien nach Europa gekommen. Der Name Tulipa leitet sich angeblich vom Turbantuch, Tuliban, der Türken ab, dem die geschlossene Blüte ähnlich sieht.

Die Tulpe ist ein Symbol für vollkommene Schönheit und Liebe, als Geheimniss des Ewigen. Tulpen sind keine dauerhaften Zwiebeln wie z.B. Narzissen. Außer ein paar Wildsorten sind die meisten Tulpen sehr kurzlebig und sollten Jahr für Jahr ersetzt werden. Da man Tulpen wegen der Tulpenkrankheit "Tulpenfeuer" nicht wieder auf die gleiche Stelle pflanzen kann,
bin ich dazu übergegangen, die Tulpen mitsamt kleinen Töpfen in die Erde zu pflanzen.
Das bietet darüber hinaus auch noch einen guten Wühlmausschutz. Auch pflanze ich die Zwiebeln in Kübel, dann muss ich mich nicht gleich im Herbst entscheiden, wo die Tulpen im Garten plaziert werden.

Schauen Sie sich meine step by step Anleitung an.

 

Tulpen gedeihen am besten an sonnigen bis halbschattigen Plätzen und brauchen wie die meisten Zwiebelgewächse einen durchlässigen fruchtbaren Boden. Bei schweren Böden sollte etwas Sand beigemischt werden. Auf Friedhöfen werden oft dunkle Erden mit einem hohem Schwarztorfanteil verwendet. Der Torfanteil wirkt auf Tulpen säuernd und führt zu verkrüppelten Austrieben. Aus diesem Grunde, ist auch die Pflanzerde für Kübel sorgfältig aus zu wählen. Am besten eignet sich Mutterboden aus dem eigenem Garten.

Mit dem ersten Austrieb sollen die Pflanzen gestärkt werden, eine extra Düngung ist nicht erforderlich.

Da einige Sorten ein zweites Mal blühen, ist es notwendig, nach dem Verblühen den Blütenstiel zu entfernen. Das Laub muss, wie bei Narzissen beschrieben, erhalten bleiben.

Die meisten Tulpen bilden Tochterzwiebeln und es wird ca. 7 Jahre dauern bis sich wieder eine Blüte bilden würde. Darum ist es notwendig die Zwiebel nach dem Welken der Blätter auszugraben und zu kontrollieren, ob die alte Zwiebel noch eine entsprechende Größe hat. Sollte die alte Zwiebel groß genug sein, lohnt es, diese in trockenem Sand bis zum Herbst aufzubewahren, um sie dann wieder zu pflanzen. Darwin -Tulpen- und Fosteriana-Tulpen bilden relativ schnell wieder dicke Zwiebeln. Pflanzen Sie die alten Zwiebeln in einen extra Kübel oder Beet. Um eine flächenhafte dekorative Wirkung zu erzielen, pflanzen Sie am besten neue Zwiebeln.

Darum ist es wichtig, beim Kauf der Zwiebeln schon darauf zu achten, die größtmöglichen Zwiebeln zu bekommen. Beim Einkauf meiner Blumenzwiebeln achte ich dauf, immer die gößtmöglichen Blumenzwiebeln für meine Kunden zu erhalten.

Kleine Zwiebeln sind der Grund, warum sich oft nur Blätter bilden!

Dies gilt nicht für Wildtulpen. Sie sollten ungestört bleiben, denn sie bilden jedes Jahr Tochterzwiebeln, die zum Blühen kommen.

Sie möchten noch mehr über Tulpen erfahren? Dann lesen hier weiter...

Eine Auswahl an Tulpen und Wildtulpen finden Sie in meinem Blumenzwiebelshop

Wenn Sie Fragen haben einfach anrufen 02195/599141 oder schicken eine Mail an info@hortulus-uphoff.de


Allium

Allium gehören zu der Gattung der Lauchzwiebelgewächse wie auch die bekannte Küchenzwiebel. Die Ziersorten sind nicht zum Verzehr geeignet. Sie lieben sonnige, kalkhaltige Standorte und mögen keinen Stickstoff. Ein Pflanzenstärkungsmittel im Frühjahr fördert ein gesundes Wachstum.

Ausführliches über diese kugeligen Gartenschönheiten erfahren Sie auf meiner neuen Seite " Alles über Allium"...





Hasenglöckchen

Botanischer Name, Hyacinthoides, hyazinthenähnlicher Blaustern. Sie bevorzugen einen halbschattigen Standort am Gehölzrand, humose und durchlässige Böden und vermehren sich leicht. Nach dem Pflanzen sollten sie ungestört bleiben. Wie bei allen
Zwiebelgewächsen sollten auch hier die Blätter nicht entfernt werden. Siehe Beschreibung Narzissen.

Eine ausführliche Kulturanleitung können Sie auf meiner neuen Seite "Alles über Hasenglöckchen" lesen...






Schachbrettblume

Die Schachbrettblume, Frittilaria meleagris, verdankt ihren Namen der Schachbrettähnlichkeit.  Die Pflanze vermehrt sich durch Samen und Brutwiebeln.Sie liebt einen feuchten Boden. Die Zwiebeln müssen bis zum Einpflanzen unbedingt feucht gehalten werden. Am besten bis zur Verwendung in einen Topf mit Sand oder Erde legen.


Lesen Sie meine neuen Seiten " Wissenswertes über Blumenzwiebeln". Dort erfahren Sie alles was Sie über Zwiebelblüher erfahren möchten.

 

Lieblinge auf der Wiese
Meine Lieblingsnarzissen

10 Ice Follies
10 St. Keverne

Weitere Bilder und Beschreibung

 
Lieferzeit: 5-7 Werktage nach Zahlungseingan 5-7 Werktage nach Zahlungseingan

ab 8,40 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)